Montag, 24.09.2018
18:01 Uhr


Archiv

Bergisches Gewalt an Frauen auch im Bergischen ein großes Thema

Immer mehr Frauen werden auch im Bergischen Opfer von Gewalt. Vor allem im häuslichen Bereich ist die Gewalt nach wie vor ein großes Thema, sagt der Paritätische Wohlfahrtsverband zum heutigen Weltfrauentag.


Die Zahl der Frauen, die Opfer von körperlicher, seelischer oder sexueller Gewalt geworden sind, hat in den letzten Jahren leicht zugenommen, sagt zum Beispiel die Bergisch Gladbacher Frauenberatungsstelle des Vereins "Frauen helfen Frauen". Über 440 Frauen haben sich im vergangenen Jahr dort beraten lassen, knapp die Hälfte von ihnen war ein Opfer von Gewalt.

 

Der Paritätische kritisiert, dass die Finanzierung der Frauen-Beratungsstellen noch immer eine freiwillige Leistung sei und somit von der Kassenlage und dem Wohlwollen der Kommune abhänge. Fast jede dritte Frau in Deutschland hat mindestens einmal in ihrem Leben körperliche, seelische oder sexuelle Gewalt erfahren.
(08.03.2018)


Anzeige
Zur Startseite