Nachrichten / NRW & Welt

Helfer bergen mehr als 2200 Erdbeben-Opfer

Gut drei Wochen nach dem Erdbeben in Indonesien steigt die Zahl der Todesopfer weiter. Während sich die Lage auf Sulawesei allmählich normalisiert, warnen Helfer vor Kinderhändlern. mehr

Merkel warnt CDU vor Ende als Volkspartei

Union und SPD im rapiden Sinkflug: Eine Woche vor der zur Schicksalsfrage erklärten Wahl in Hessen schmeißen sich die Parteichefinnen in die Bresche - es geht auch um ihre Zukunft. mehr

Trump will Atomwaffen-Abkommen aufkündigen

Der Streit um atomare Abrüstung brodelt seit Jahren zwischen Moskau und Washington. Nun will US-Präsident Trump ernst machen und einen Raketenvertrag kappen. mehr

Gewalt und Chaos bei Parlamentswahl in Afghanistan

Über drei Jahre ist die Parlamentswahl in Afghanistan immer wieder verschoben worden. Nun ist zwar abgestimmt worden - doch vielerorts herrscht Chaos und Gewalt, es gibt viele Tote. mehr

Gaffer behindern Ärzte nach Unfall: Großaufgebot der Polizei

Nach einem Autounfall in Bottrop sind Polizisten und Ärzte von rund 50 Schaulustigen und einer aufgebrachten Menge daran gehindert worden, die Schwerverletzten zu versorgen. mehr

Polens PiS-Partei punktet bei wegweisender Regionalwahl

Ungeachtet ihres EU-Konfliktkurses hat Polens Regierungspartei PiS bei landesweiten Regionalwahlen nach ersten Schätzungen die meisten Stimmen geholt. mehr

Aktivisten besetzen Braunkohlebagger: sieben Festnahmen

Die Polizei hat am Sonntag im rheinischen Braunkohle-Tagebau Hambach sieben Menschen festgenommen, die einen Bagger besetzt hatten. Betreiber RWE habe am Morgen die Polizei wegen der Aktion gerufen, teilten die Beamten mit. mehr

Tausende Migranten setzen Weg in Richtung USA fort

Nach dramatischen Szenen an der Grenze zwischen Mexiko und Guatemala laufen einige Migranten weiter in Richtung Norden. Wie viele Menschen sich der Karawane angeschlossen haben, war zunächst nicht klar. mehr

Überfall auf Geldtransporter: Räuber machten keine Beute

Mehrere Verbrecher überfielen einen Geldtransport und lieferten sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Aber jetzt wird klar: Es war alles umsonst. mehr

Saudi-Arabien nach Erklärung zu Tod Khashoggis unter Druck

Mehr als zwei Wochen lang hat Saudi-Arabien dementiert, nun gibt die Regierung dem internationalen Druck nach: Der kritische Journalist Jamal Khashoggi sei im Konsulat in Istanbul getötet worden - bei einem Faustkampf. mehr

Mann in Schwerte durch Messerstiche verletzt

Ein 33 Jahre alter Mann ist in Schwerte in der Nacht zu Sonntag durch Messerstiche verletzt worden. Die Mordkommission hat Ermittlungen aufgenommen, wie die Polizei Dortmund und die Staatsanwaltschaft Hagen am Sonntag mitteilten. mehr

Verletzte Polizisten bei Fanausschreitungen am Bahnhof

Bei Ausschreitungen rivalisierender Fußballanhänger haben sich mehrere Polizisten am Mindener Bahnhof verletzt. Auf dem Rückweg von Leverkusen nach Hannover verpassten Anhänger des niedersächsischen Bundesligisten den Zug und wollten nach Polizei-Angaben am Samstagabend eine andere Bahn stürmen, in denen Fans des 1. mehr

Stauschild

Melde uns Staus und Blitzer!
Hotline: 02207 / 701 666

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für das Bergische und NRW.

Alle aktuellen und schönsten Alben von Radio Berg der letzten Zeit hier im Überblick!

Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Berg?

Anzeige
Zur Startseite