Kino / Portraits

Fahri Yardim: "Man muss die Vielfalt aushalten können"

Keine Frage, ohne Waschbär Rocket wären das Comic-Universum nur halb so explosiv und auch nicht ganz so witzig: Fahri Yardim leiht dem pelzigen Choleriker in "Guardians of The Galaxy Vol.2" zum zweiten Mal seine Stimme und verrät im Interview, wann er selbst ausrastet. mehr


Rainer Bock: Teamplayer ohne Eitelkeiten

Schwache Männer, stark gespielt: Rainer Bock sticht mit seiner Rolle in "Einsamkeit und Sex und Mitleid" aus dem namhaften Ensemble des Films heraus. mehr


Max Riemelt: "Ich bin ein Fachidiot"

Seit 20 Jahren steht Ex-Shootingstar Max Riemelt mittlerweile vor der Kamera. Wie anstrengend das sein kann und welche Alternativen es gäbe, verrät der 33-Jährige im Gespräch über seine Rolle in der Netflix-Serie "Sense8" mehr


Michael Keaton: Batmans Rückkehr

Ob 2014 als oscarnominierter "Birdman", im Sommer als Bösewicht in "Spider-Man: Homecoming" oder nun als McDonald's-Mastermind in "The Founder" (Start: 20.04.): Michael Keaton startet gerade noch einmal richtig durch. mehr


Michael Ballhaus: Der Gentleman hinter der Kamera

Er war einer der ganz großen Deutschen in Hollywood. Jetzt ist Michael Ballhaus verstorben. mehr


Vin Diesel: Hör auf deine Fans

Eine Fehde mit dem bestbezahlten Schauspieler der Branche? Ein Shitstorm wegen eines anzüglichen Interviews? Das wird Vin Diesel nicht davon abhalten, mit "Fast & Furious 8" (Start: 12. April) an die Spitze der Kinocharts zu rasen. mehr


Anatole Taubman: Das Erlebte vergisst man nie

Anatole Taubman ist ein Schweizer Schauspieler mit britischem Pass und jüdischen Wurzeln, der in Berlin lebt: Seine Rolle in Sam Gabarskis "Es war einmal in Deutschland" (Kinostart: 6. April) war auch eine schmerzhafte Reise in die eigene Vergangenheit, wie er im Interview verrät. mehr


Charlie Hunnam: "Ich war nicht gerade ein umgänglicher Mensch"

Vom Biker-Chef zum Dschungelkönig: "Sons of Anarchy"-Star Charlie Hunnam spielt im Abenteuerepos "Die versunkene Stadt Z" einen britischen Forscher, der sich im Urwald Südamerikas verliert. Ein Interview über Grenzerfahrungen und die Suche nach sich selbst. mehr


Lucas Gregorowicz: "Kiffen sollte noch salonfähiger sein"

Die Jugendsünde, die keine ist: Lucas Gregorowicz kehrt in seine erste Filmrolle als stetig hadernder Kiffer Stefan aus "Lammbock" zurück. Ein Interview übers Kiffen, Freundschaft und Heimat. mehr


Robert Gustafsson: Alter Schwede!

Nach "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" ist er jetzt auch "Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand": der gerade einmal halb so alte schwedische Komiker Robert Gustafsson. mehr


Sir Patrick Stewart: "Ich plane noch lange nicht, mich auf den Friedhof tragen zu lassen"

Mit einem furiosen Auftritt in "Logan" (Kinostart: 2. März) verabschiedet sich wohl auch Sir Patrick Stewart von den "X-Men". Obwohl er im Interview Wert darauf legt, niemals nie zu sagen. mehr


Mark Wahlberg: "Ein Sohn dieser Stadt"

Das US-Drama "Boston" ist die erste Verfilmung der Terroranschläge auf den Boston-Marathon im April 2013. Für Mark Wahlberg, der die fiktive Hauptrolle des Polizisten Tommy Saunders spielt, ist der Film eine persönliche Angelegenheit. Wahlberg kommt aus der Hauptstadt des US-Bundesstaates Massachusetts. mehr

Kinostarts

Film-Starts

Film-Archiv

Suchen Sie im Radio Berg Film-Archiv anhand eines Titels oder eines Darstellers nach Filmkritiken.

  
DVD-Filme

Erfahren Sie mehr über die neu erschienenen DVDs in den aktuellen Besprechungen.

DVD Neuerscheinungen

Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Berg Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite