Team

Alex Pesch

Alex Pesch ist unsere Vormittags-Moderatorin und Ihr werdet von ihr regelmäßig vormittags ab 10 Uhr über die wichtigen Dinge im Bergischen informiert.


http://www.radioberg.de/berg/rb/250198/programm/team

Was mache ich im Sender? Alles was ansteht, am liebsten moderiere ich, aber ich bin auch total gerne als Reporterin im Bergischen unterwegs.

Mein erster Berufswunsch? Wie könnte es anders sein, ich wollte etwas mit Tieren machen. Aber bloß nicht Tierärztin, ich kann nämlich keine Spritzen sehen.
Meeresbiologin war mein absoluter Traumberuf, leider bin ich aber seeuntauglich.

Mein schönster Radiomoment?! 
Mein allererster Auftrag als Praktikantin: Ich musste zu einer Pressekonferenz nach Düsseldorf zur Star Trek Ausstellung (ich liebe Science Fiction). Was keiner in meinem damaligen Radiosender vorher wusste: Captain Kirk von der Enterprise, also der echte und leibhaftige William Shatner war dort. So hab ich als kleine Praktikantin mein erstes Interview mit einem echten Star geführt, war tierisch nervös und hinterher überglücklich. Und obwohl das für Journalisten sehr unprofessionell ist, hab ich mir ein Autogramm von ihm geben lassen. Ich glaube, er hat gemerkt, dass ich völlig unerfahren war und war deshalb besonders nett zu mir. Ich bin immer noch ein großer Fan von ihm!

Wen würde ich gerne mal interviewen? Jetzt noch mal William Shatner. Mein Englisch ist mittlerweile ganz passabel und das Mikro würde wahrscheinlich auch nicht mehr so in meiner Hand zittern... oder vielleicht doch?

Wenn der Aufzug stecken bleibt? Hoffe ich, dass ich ein Buch in der Tasche habe und genieße die Ruhe!

Was tue ich, wenn ich diesen Fragebogen zu Ende ausgefüllt habe? Aufatmen, dass ich den Fragebogen endlich ausgefüllt habe. Das Sekretariat hat mich schon zig mal angemahnt deswegen...


Alex Pesch über die Sitzordnung bei Konferenzen

Alex ist als Reporterin im Bergischen unterwegs und manchmal moderiert sie den Nachmittag bei Radio Berg.


Wöchentlich schreiben Radio Berg-Mitarbeiter über ihre persönlichen Erlebnisse in der Rubrik Team Intim im Bergischen Handelsblatt, dem Anzeigenecho und dem Lokalanzeiger Waldbröl. Die jeweils aktuellen Texte findet Ihr hier. Alex und die Sitzordnungspsychologie:

Wir haben in der Radio Berg-Redaktion einen großen Konferenzraum, den wir täglich mehrfach nutzen. Obwohl es dort keine Sitzordnung gibt, sitzt doch irgendwie jeder immer auf seinem Stammplatz und es gibt nur wenige Abweichungen. Es ist ein langer Tisch, auf jede Seite passen vier bis sechs Personen und an den beiden Kopfenden noch mal jeweils Eine. Und was musste ich vor kurzem lesen: Du bist, wo Du sitzt! Es verrät laut Psychologen eine Menge über Dich, wo Du Dich in Meetings freiwillig hinsetzt, auch wie die interne Rangordnung und Deine Stellung in der Gruppe aussieht. Ein autoritärer Chef sitzt meist am Kopfende und zwar so, dass er die Tür sehen kann und niemanden im Rücken hat. Am anderen Ende sitzt die Opposition, also der Kritiker des Chefs. Und jetzt ratet mal, wo unsere Chefin sitzt? An einer Seite ziemlich in der Mitte. Das sagt eine Menge über sie und unser Team aus. Laut Psychologen sitzen in der Mitte die Teamplayer, die auf die anderen achten, aber auch selbst gesehen werden wollen. Die Extrovertierten sind hier auch oft zu finden. Die Tischmitte ist sozusagen die Bühne. An den beiden Kopfenden will bei uns meist keiner sitzen, diese Plätze sind nur besetzt, wenn kein anderer Stuhl mehr frei ist. Am äußeren Rand sitzen fast immer unsere Nachrichtenleute, Reporter und Praktikanten. Sie sind laut Experten die leisen Beobachter, die selten was sagen, aber wenn, dann hat das Hand und Fuß. Ihr könnt das ja jetzt mal bei Euch im Büro oder in den Konferenzen überprüfen, ob an dieser Sitzordnungspsychologie was dran ist. Bei uns kommt das schon so einigermaßen hin. Ihr könnt auch aktiv Euren Rang verändern, je nachdem, wo ihr Euch hinsetzt. Aber Vorsicht, sitzt Ihr nur noch am Kopfende, könnte der Chef oder die Chefin auf die Idee kommen, dass Ihr seinen oder ihren Posten wollt.



Schließen
Drucken

Weitere Artikel

  • Stephan Kaiser

    Stephan Kaiser hört Ihr oft bei Radio Berg am Abend oder am Wochenende.

  • Sabine Kanitz

    Die Hückeswagenerin Sabine Kanitz, könnt Ihr in den Radio Berg Nachrichten um halb hören.

  • Britta Krusenbaum

    Britta Krusenbaum könnt Ihr in den Radio Berg Weltnachrichten zur vollen Stunde hören. Warum? Weil sie es gut kann, sagt Britta selbstbewusst.

  • Claudia Löhr

    Immer frischer Kaffee - das mag Claudia Löhr in der Redaktion am liebsten.

  • Britta von Lucke

    Eigentlich wollte ich nach dem Abi Journalistik in Hamburg studieren - aber 16 Wartesemester haben auch mich überzeugt - Politik studieren ist auch was Feines!

  • Brigitte Mackscheidt

    Brigitte Mackscheidt betreut die Morningshow bei Radio Berg. Und natürlich Sandra, Michi, Sebastian und Sascha, das Morgenteam: Taschentücher, Wind zufächern, Cocktails servieren... Nicht. Tatsächlich liefert Brigitte mit Unterstützung unserer umtriebigen Reporter die Themen am Morgen.

  • Heike Magnitz

    Heike Magnitz ist die Radio Berg-Reporterin aus Wermelskirchen. Sie kennt das Sendegebiet wie ihre Westentasche und entdeckt die spannendsten Themen.

  • Thorsten Ortmann

    Nach der Sendung... heißt es ab aufs Motorrad, hinters Schlagzeug, auf den Tennisplatz oder ab auf die Terrasse...

  • Alex Pesch

    Alex Pesch ist unsere Vormittags-Moderatorin und Ihr werdet von ihr regelmäßig vormittags ab 10 Uhr über die wichtigen Dinge im Bergischen informiert.

  • Isa Peters

    Isa freut sich immer, wenn sie in die Redaktion kommt. Denn sie mag Trubel und liebt es zu telefonieren.

  • Biggi Pollmeier

    Biggi Pollmeier aus Refrath ist Redaktionsassistentin und managt alles Organisatorische im Wechsel mit Kerstin. Hier sind noch einige Details über sie zu erfahren.

  • Sebastian Poullie

    Sebastian Poullie ist Sidekick und Moderator unserer Frühsendung. Hier werdet Ihr von ihm regelmäßig ab 6 Uhr über die wichtigen Dinge im Bergischen informiert.


Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Berg?

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für das Bergische und NRW.

Stauschild

Melde uns Staus und Blitzer!
Hotline: 02207 / 701 666

Anzeige
Zur Startseite