Archiv

Bergisches Land Freibäder mit erstem Ferienwochenede zufrieden

Nach dem ersten Wochenende in den Sommerferien ziehen die bergischen Freibäder eine positive Bilanz: Fast alle waren gut besucht. Für die kommenden Wochen rechnen sie sogar mit noch mehr Badegästen, die Wetterprognosen geben Grund zur Hoffnung.


Besonders viel war am Wochenende in den Freibädern in Rösrath, Bergisch Gladbach und Wiehl los. Allein in Wiehl waren es am Wochenende fast 4.000 Badegäste. Im Kombi-Bad in Bergisch Gladbach waren es 3.500 und auch das Milchborntal war gut besucht.

 

In Rösrath ist man vom Sonntag ein wenig enttäuscht, hier wären eigentlich 3.000 Gäste möglich gewesen Pünktlich zum Finale der Fußball-WM gestern Nachmittag, sei die Besucherzahl dann aber ins Stocken gekommen, heißt es. In Engelskirchen hofft man den bisherigen Saison-Rekord in diesem Jahr zu überbieten: Er liegt bei 85.000 Besuchern. (16.07.2018) 


Anzeige
Zur Startseite