Archiv

Trauer Trauer um Bernard R. Knitter

Radio Berg Gründungsmitglied Bernard R. Knitter ist tot. Er starb Ende Januar im Alter von 75 Jahren.


Vor fast 30 Jahren hat Bernard R. Knitter in der Gründungsversammlung der Veranstaltergemeinschaft von Radio Berg unseren Lokalsender mit ins Leben gerufen. Seit 1995 ist er Mitglied des Vorstandes der Veranstaltergemeinschaft Radio Berg e.V., die für die inhaltliche und programmliche Gestaltung des Rundfunkangebots verantwortlich ist.

Der gelernte Metzger holte in der Abendschule sein Abitur nach, wurde Polizist und später Lehrer am Berufskolleg in Köln. Dort lag ihm die Ausbildung der jungen Leute speziell in Handwerksberufen am Herzen. Dieser Berufung blieb er sein Leben lang verbunden. Schon in seiner Zeit als Lehrer wurde er Prüfer der Handwerker-Innung. Die Arbeit mit den jungen Leuten machte ihm so viel Freude, dass er auch noch lange nach seiner Pensionierung als Prüfer im Amt blieb.

Bernard R. Knitter war ein Familienmensch und lebte zuletzt mit seiner Frau in Overath. Er hinterlässt zwei Töchter, Schwiegersöhne sowie seine über alles geliebte Enkeltochter.
Radio war für ihn nicht nur ein Ehrenamt, sondern sehr viel mehr. Trotz seines erfüllten Lebens engagierte er sich im Rahmen seiner Vorstandsarbeit stetig für unseren Sender und war immer als Ansprechpartner für uns da. Bernard R. Knitter hatte immer ein persönliches Wort für das Team und durch seinen Humor konnten viele Situationen gut bewältigt werden.

Nach schwerer Krankheit starb Bernard R. Knitter am 31. Januar 2017. Das Team von Radio Berg ist sehr betroffen und denkt vor allem an seine Frau Jutta Knitter.


Anzeige
Zur Startseite