Nachrichten / NRW & Welt

Kein Arbeitgeber-Angebot zum Post-Tarifverhandlungensbeginn

Zum Auftakt der Tarifverhandlungen bei der Post hat es keine Annäherung zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern gegeben. Verdi fordert sechs Prozent mehr Geld für die 130 000 Beschäftigten in Deutschland, bei den Verhandlungen am Dienstag in Niederkassel bei Bonn machten die Arbeitgeber aber kein Angebot. mehr

Schock in Schnaittach: Tote Eltern eingemauert

Die eigenen Eltern getötet, die Leichen in einem Anbau eingemauert - diese grausige Tat wirft die Polizei einem 25-Jährigen aus Mittelfranken vor. Zuvor hatte der Mann im Fernsehen und im Internet um Hinweise auf seine angeblich vermissten Eltern gebeten. mehr

AfD übernimmt Vorsitz im Haushaltsausschuss des Bundestages

Die neue Bundesregierung steht zwar noch nicht. Doch der Bundestag will vorankommen. mehr

14-Jähriger an Schule getötet - Mitschüler festgenommen

Eine Schule unter Schock: Ein 15-Jähriger soll im westfälischen Lünen einen Mitschüler getötet haben. Die Polizei nimmt den Tatverdächtigen fest. mehr

Sportflugzeug stößt mit Hubschrauber zusammen

Ein Rettungshubschrauber und ein Sportflugzeug krachen ineinander. Vier Menschen haben keine Chance. mehr

Hochwasser: Stopp für Schifffahrt ab Freitag möglich

Obwohl die Pegelstände nur langsam steigen, könnte die Schifffahrt auf dem Rhein bei Köln in den nächsten Tagen erneut eingestellt werden. Für Freitag erwartet die Hochwasserschutzzentrale in Köln einen Pegelstand um 8,50 Meter. mehr

SPD-Fraktion fordert G9 an allen Gymnasien in NRW

Die SPD-Fraktion im Landtag fordert eine Rückkehr grundsätzlich aller Gymnasien in Nordrhein-Westfalen zum Abitur nach neun Jahren (G9). Außerdem müsse es eine Übergangsregelung für Schüler und Schülerinnen der jetzigen Klassen 7, 8 und 9 geben, sagte der schulpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Jochen Ott, am Dienstag in Düsseldorf. mehr

Starkes Erdbeben vor Alaska

Ein starkes Seebeben im Pazifik versetzt Menschen in Alaska in Angst. Behörden raten zur Flucht auf Anhöhen. mehr

Großkontrollen nach tödlichen Lkw-Unfällen im Rheinland

Nach einer Serie tödlicher Lkw-Unfälle will die Polizei im Rheinland eine Woche lang genau kontrollieren. Acht Menschen waren im vergangenen Jahr bei Unfällen mit Lastwagen auf den 700 Autobahnkilometern des Regierungsbezirks Düsseldorf getötet worden. mehr

Kauder deutet SPD Entgegenkommen bei Kassenpatienten an

Die Sozialdemokraten gehen unter hohem Druck in die Koalitionsgespräche mit der Union. Die eigene Partei erwartet weitere Zugeständnisse der anderen Seite. mehr

Viele Lawinenabgänge in den Alpen

In Südtirol erreichen Lawinenausläufer fast ein Touristenhotel. In der Schweiz verschüttet eine Lawine ein Autobahnstück. mehr

Unmut bei Union über Verzögerung bei Koalitionsverhandlungen

Die Union drückt aufs Tempo. An Karneval soll die Koalitionsverhandlungen abgeschlossen sein. mehr

Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 02207 / 701 666

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für das Bergische und NRW.

Alle aktuellen und schönsten Alben von Radio Berg der letzten Zeit hier im Überblick!

Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Berg?

Anzeige
Zur Startseite